Wie fühlt es sich an, regionales Obst und Gemüse zu erzeugen?

Wie fühlt es sich an, regionales Obst und Gemüse zu erzeugen?

Willi kann das kurz und knapp auf den Punkt bringen: „Man könnte sagen, wir können unseren Traum von einer besseren Zukunft täglich aktiv und so intensiv leben. Da kann man doch nur glücklich sein.

Der Anblick der vor Vitalität strotzenden Gemüsereihen im Morgenlicht haut einen immer wieder um! Und wenn unsere Kunden am Marktstand unser Obst und Gemüse bewundern – da schlägt das Herz direkt höher.“


Mediterranes Sommergemüse

Mediterranes Sommergemüse 

Aus saftigen Auberginen lassen sich viele tolle Gerichte kochen. Dieses wunderschöne und leckere Schwarz-violette Gemüse feiert im Moment viel Beliebtheit an unseren Marktständen. Wir haben mal nachgefragt, was daraus so gezaubert wird. Jetzt im Sommer kommt die Aubergine bei vielen auf den Grill – leckerschmecker! Was ist euer Lieblingsrezept?

 

Übrigens auch keine schlechte Wahl für die Figur – Auberginen regulieren den Flüssigkeitshaushalt und regen die Verdauung an. 


Blumen sorgen für gute Laune

Blumen sorgen für gute Laune

Wir lieben Obst und Gemüse, aber auch Blumen dürfen hier auf dem Hof nicht fehlen. An jeder Ecke, ob drinnen oder draußen findet man schöne Blume in allen Farben. Das sorgt für gute Laune, das ist sogar wissenschaftlich bewiesen. 

Verwandelt ihr eure 4 Wände auch gerne in blühende Wohlfühloasen?


Klein aber oho!

Klein aber oho!

Die Cantaloupe-Melone ist unser Liebling. Vor allem an heißen Sommertagen! Die kleine Kugel steckt voller Power – eine richtige Geschmacksexplosion. Sie peppt Salate auf und mit wenigen Schritten wird aus der süßen Melone ein leckeres Sorbet. 

Für den erfrischenden Snack braucht man nur: etwas Minze, 125 ml Wasser, 50 g Zucker, 1 Cantaloupe-Melone und 8 EL Zitronensaft

Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat – abkühlen lassen. Die Minze waschen und als ganzen Stängel in den Sirup legen, ca. 5 Minuten darin ziehen lassen. Die Melone vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch pürieren. Die Minze aus dem Sirup nehmen. Zitronensaft unter den Sirup rühren und die Mischung mit dem Melonen-Püree vermischen. Die Melonenmasse in einem passenden Behälter im Tiefkühlgerät in etwa 4 Stunden gefrieren lassen und genießen.


Der Sommertrend 2021

Der Sommertrend 2021

Melone, Basilikum, Lauchzwiebeln und Aubergine gehen am Marktstand weg wie warme Semmeln. Der Basilikum ist klein aber fein. Die kleinen Blätter sind so aromatisch – perfekt, um Saucen, Suppen, Gemüse-, Nudel- und Fleischgerichte oder Pizza zu würzen.

 

Basilikum ist ein echtes Multitalent – es ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine wertvolle Heilpflanze. Entzündungen und Gelenkschmerzen werden gelindert, Stress abgebaut und der Magen beruhigt. Schon gewusst?


In­te­ri­eur auf dem Bauernhof

Obst, Gemüse und In­te­ri­eur

Obst, Gemüse und In­te­ri­eur

Möbel & Accessoires – eine kleine Leidenschaft, die man hier auf dem Hof nicht übersehen kann. Sonja sorgt dafür, dass alles seinen Platz bekommt und perfekt in Szene gesetzt wird. Liebevolle Details sind überall zu entdecken … 

Kommt vorbei und lasst euch inspirieren!


Wir sind in Bestform!

Wir sind in Bestform!

Wir wurden interviewt  – wie aufregend! Die energie-BKK eine Krankenkasse mit Hauptsitz in Hannover, hat uns zum Thema Nachhaltigkeit befragt. Da haben wir nicht lange überlegt – nachhaltig leben, das ist genau unser Ding. Im Interview schwärmen wir uns unserem „Rabengarten“ mit 20 Hektar Acker, Wald und Wiesen. 

Eindeutig, wir lieben unsere Arbeit – hektarweise Handarbeit und Süßkartoffel-Experimente. Ihr wollt wissen, was für uns ein unverzichtbares Acker-­Accessoire ist? Lest euch den Artikel gerne online unter www.energie-bkk.de/-8357.html durch.

Was meinst ihr – wie haben wir uns in dem Interview geschlagen? Wir freuen uns über euer Feedback. Schreibt uns gerne, wenn ihr noch Fragen an uns habt.


Was für eine Win-win-Situation

Was für eine Win-win-Situation

Wusstest du, dass ein Acker auch mal seine Pause braucht? Während sich unser Acker erholt und seine Erde wieder mit Nährstoffen auffüllt, nutzen wir die Fläche als Bienenwiese. Die Blumenwiese sieht nicht nur wunderschön aus, die Pflanzen produzieren viel Nektar und Pollen und sind eine ideale Nahrungsgrundlage für Biene, Hummel, Schmetterling und Co.. Viele Insekten wie die Bienen sind für eine intakte Natur von großer Bedeutung. Ohne unsere kleinen Helfer gibt es auch kein Obst, kein Gemüse und kein Getreide. So können wir unseren Beitrag leisten, dem Bienensterben entgegenzuwirken!


Jarek und kleines Kücken

Langes Wochenende

Langes Wochenende

Piep piep piep, guten Appetit! Es ist faszinierend, wie liebevoll und ausdauernd die Hühner ihren Kleinen die große weite Welt zeigen. Sie bringen ihnen bei, welche Körner richtig lecker schmecken und welche Würmer die Besten sind. Bei uns bekommen die Hühner Verstärkung – Jarek hilft beim Aufziehen und vor allem beim Kuscheln. Je mehr Sonne scheint, desto agiler werden nicht nur die Kücken. Warum schönes Wetter die Stimmung hebt? Sonnenschein macht gute Laute – das bestätigt auch die Forschung. Das hängt mit den Hormonen Serotonin und Melatonin zusammen und mit dem Vitamin D3. Es gibt leider nur wenige Lebensmittel, die Vitamin D in nennenswerten Mengen enthalten. Doch unsere Eier und Pilze enthalten etwas vom wertvollem Vitamin D. Am besten einfach raus in die Sonne und dafür sorgen, dass du dich wacher und energievoller fühlst – wie nach einem Kurzurlaub.

Unsere kleinen Kücken und auch Jarek freuen sich auf ein langes Wochenende mit hoffentlich viel Sonne! Schöne Pfingsten und ein paar erholsame Tage für euch!


Frühlingsblumen

Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle

Krokusse, Schneeglöckchen, Märzenbecher und Primeln blühen – das sind die ersten Frühlingsboten – das macht Lust auf mehr! Wir versorgen euch in dieser Zeit mit Wildkräutersalat, Rucola, Radieschen, Kohlrabi und vielem mehr. Unsere grünen Gemüseperlen ersteht ihr direkt bei uns auf den Wochenmärkten in Hannover.

 

Wann und wo?

Mi Moltkeplatz 8:00 – 13:00 Uhr

Fr Stefansplatz 8:00 – 13:00 Uhr

Schaut vorbei und lasst euch überraschen, was der Frühling so alles bietet. Wir freuen uns schon auf euch!