Erdbeer-Tomate-Mönchsbart Vitaminbooster

Erdbeer-Tomate-Mönchsbart Vitaminbooster

Kennt ihr schon das kleine Kraftpaket Mönchsbart? Es ist reich an Vitaminen A, C, K, B6 und Mineralstoffen wie Eisen und Kalzium. Er enthält ausserdem viele Ballaststoffe und trägt zur Stärkung des Immunsystems, der Knochen und der Verdauung bei. Erdbeeren sind reich an Vitamin C und Antioxidantien. Zusammen mit Radieschen, Radicchio und Tomaten sind sie ein klasse Vitaminbooster. Alle Zutaten gibt’s bei uns frisch und regional am Marktstand,. Schau gerne vorbei!

Für vier Personen brauchst du:
Bund Mönchsbart
4 große Tomaten
200 g  Erdbeeren
Bund Radieschen
Kleiner Radicchio
Öl, Essig, Salz


Pottschnitt für Blumenkohl

Pottschnitt für Blumenkohl

„Der Kopf Blumenkohl bekommt von mir einen Topfschnitt verpasst und sieht gleich viel ansprechender aus“, meint Gärtner Willi am Rabengarten-Marktstand. Was für den Kohl gilt, trifft auf Menschen nicht unbedingt zu. Willi erinnert sich an seine Kindheit auf dem Land. „Damals bekamen einige von uns einen Pott aufgesetzt, es wurde kurzerhand rum geschnitten und fertig war die Frisur. Cool? Damit konntest du dich gleich vergessen,“ grinst er. Das trifft auf auf den hübsch aussehenden Blumenkohl, dessen Außenblätter Willi mit dem Messer kürzt, nicht zu. Außerdem schmeckt er auch noch  sehr lecker und hat viele Vitamine.


Schon mal Palmkohl probiert?

Schon mal Palmkohl probiert?

Schmeckt gerade sehr lecker, angebraten mit Pellkartoffeln oder in einer Suppe verarbeitet, der Palmkohl. Im deutschsprachigen Raum wird er auch Schwarzkohl genannt und gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Der Kohl ist sehr reich an Vitaminen (hoher Vitamin C und B Gehalt., Calcium, Carotine, Mineral und Ballaststoffe) und hat eine pfeffrige, würzige Note. Wir bieten die Blätter einzeln, nicht als Kopf, auf dem Wochenmarkt an. Der Kohl hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank. Entferne das harte Mittelteil sowie den harten Strunk bei jedem Blatt und zerkleinere sie. Roh mit Ziegenkäse und Olivenöl servieren, angebraten in Butter mit Chili, Knoblauch und Ingwer schmeckt lecker.


Herbst-Highlight Weintrauben

Herbst-Highlight Weintrauben

Was ist gerade dein Highlight, Sonja? Ihre Antwort: Ganz klar, die süßen prallen Weintrauben, schaut sie euch an. Stimmt, sie sehen malerisch aus und sie schmecken auch so richtig lecker im Müsli oder abends mit etwas Käse und Wein nach dem Essen.  

Ihr könnt sie auf dem Wochenmarkt Mittwoch und Freitag in Hannover und Samstag in Langenhagen kaufen. Jetzt ist genau die richtige Zeit dafür! 


Rückblick auf das Hoffest 2023

Ein Traumwochenende auf dem Hoffest im Rabengarten!

Wir, das Team vom Rabengarten, möchten heute mit großer Freude von einem wahrhaft magischen Wochenende berichten, das wir zusammen mit Ihnen, auf unserem kunterbunten Hof, erleben durften. Das Hoffest, das unter dem Motto „Einblicke ins schöne Landleben“ stand, war ein voller Erfolg und hat Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert. Kaum zu glauben, dass es den Rabengarten nun schon 40 Jahre lang gibt.

Trotz der rund 40 Kilometer Entfernung von Hannover zum Rabengarten, haben viele Menschen die Einladung angenommen und sich auf den Weg gemacht. Einige kamen sogar mit dem Fahrrad angereist, um an diesem besonderen Event teilzunehmen. Die Sonne strahlte vom Himmel, und die gute Stimmung war förmlich in der Luft zu spüren. Es war ein Wochenende der Entspannung und des Miteinanders.

Das Hoffest im Rabengarten bot zahlreiche Aktivitäten und Erlebnisse, die sowohl Kinder als auch Erwachsene begeisterten. Die Besucher hatten die Gelegenheit, auf Treckern mitzufahren und den Wind in den Haaren zu spüren. Es wurden köstliche Waffeln gebacken und gemeinsam gegessen. Für die kreativen Köpfe gab es die Möglichkeit, Gesichter und Hände zu bemalen, während sich die Abenteurer am Lagerfeuer versammelten und Stockbrote, sowie andere Leckereien über dem Feuer zubereiteten.

Die Kinder hatten eine großartige Zeit, als sie im Heu und Sand spielten und sogar die Chance bekamen, ihren eigenen Salat anzupflanzen. Es war eine lehrreiche Erfahrung, die die Wertschätzung für frische Lebensmittel förderte. Und natürlich durften die tierischen Bewohner des Rabengartens nicht fehlen, von Pferd bis Schaf wurde alles ausgiebig gestreichelt.

Wir möchten uns bei allen die am Wochenende vorbeigeschaut haben herzlich für das Interesse und die Wissbegierde bedanken, allein durch Sie wurde dieses wundervolle Hoffest unvergesslich. Der Rabengarten ist wahrlich ein Ort, an dem Träume wahr werden und wir sind stolz darauf, dass Sie alle ein Teil dieser Erfahrung waren.

Ihr Rabengarten-Team


Hoffest und 40-jähriges Bestehen

Ein Fest für die Sinne – Hoffest und 40 Jahre Genussfreude!

Der Rabengarten lädt herzlich ein zum Hoffest anlässlich seines 40-jährigen Bestehens.
Kommen Sie am Sonntag, den 3. September 2023, von 11:00 bis 18:00 Uhr, in die malerische Gärtnerei Rabe in der Dorfstraße 133, 31637 Rodewald.
Erleben Sie einen Tag voller kulinarischer Entdeckungen, lernen Sie unsere Anbauweise kennen und feiern Sie mit uns!

Ein Festprogramm, das Ihre Sinne verzaubert:

12 und 16 Uhr: Ackerrundgang
Entdecken Sie die Wurzeln unserer Leidenschaft! Unsere passionierten Gärtner führen Sie auf einem inspirierenden Ackerrundgang durch unsere blühenden Beete. Tauchen Sie ein in die Welt der Landwirtschaft und erfahren Sie aus erster Hand, wie unsere Pflanzen gedeihen.

14 Uhr: Feldsalat pflanzen
Wagen Sie sich selbst in die Erde und lernen Sie, wie man frischen Feldsalat anbaut. Unser erfahrener Gärtner gibt Ihnen wertvolle Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Anbau. Werden Sie Teil des Prozesses und ernten Sie die Freude der Arbeit im Grünen.

Bansky trifft Gemüsebeutel – Stoffbeutel selbst gestalten
Um den Tag unvergesslich zu machen, dürfen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und als Andenken einen Stoffbeutel selbst gestalten. Ob Groß oder Klein, alle dürfen ihrem eigenen Bansky freien Lauf lassen und ein wahres Kunstwerk erschaffen. Die Stoffbeutel sind nicht nur schön, sondern auch nachhaltig, denn den selbstgestalteten Stoffbeutel kann man so oft wiederverwenden wie man möchte.

Gemüse trifft Appetit – Herzhafte Gemüsebude
Lassen Sie sich von unserer herzhaften Gemüsebude verwöhnen! Genießen Sie köstliche Gerichte aus frischem, regionalem Gemüse. Von bunt gemischten Salaten bis hin zu knusprigen Gemüsechips – unsere Bude bietet vielfältige Leckereien für jeden Geschmack.

Griller trifft Stockbrot – Leckeres Stockbrot grillen
Gehen Sie an unserem Grillstand auf Abenteuerreise und grillen Sie Ihr eigenes, herrlich duftendes Stockbrot. Gemeinsam mit Freunden und Familie können Sie sich am Feuer versammeln und den Geschmack von selbst zubereitetem Stockbrot genießen.

Hunger trifft Waffelbude – Verzehr von Waffeln und Cappuccino
Wenn der Hunger zuschlägt, besuchen Sie unsere gemütliche Waffelbude! Genießen Sie frisch gebackene Waffeln. Begleiten Sie Ihre Leckereien mit einem duftenden Cappuccino und machen Sie Ihren Tag im Rabengarten zu einem wahren Genussfest.

Fahrfreude trifft Feldsalat – Mitfahrt mit der Pflanzmaschine
Erleben Sie den Anbau hautnah und steigen Sie auf unsere Pflanzmaschine! Nehmen Sie an einer aufregenden Mitfahrt teil und erfahren Sie, wie wir unsere Felder bestellen. Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein!

Acker trifft besser Wissen – Gemüseanbau leicht erklärt
Möchten Sie mehr über unseren nachhaltigen Gemüseanbau erfahren? Besuchen Sie unsere Wissensstation und tauchen Sie in die faszinierende Welt der Landwirtschaft ein. Unsere Experten stehen Ihnen mit Informationen und Einblicken zur Seite.

Sanddüne trifft Baukunst – Sandhaufen zum Austoben
Für unsere kleinen Gäste haben wir eine ganz besondere Überraschung vorbereitet! Toben Sie sich aus und gestalten Sie Ihre eigenen Kunstwerke auf unserem Sandhaufen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und genießen Sie spielerisches Vergnügen.

Genuss, Vielfalt und Gemeinschaft – Ihr Tag im Rabengarten:
Tauchen Sie ein in eine Welt des Genusses und der Kultur, die die Wurzeln unserer Leidenschaft für Obst und Gemüse widerspiegelt. Genießen Sie lokale Köstlichkeiten, frisch zubereitet aus unseren Erzeugnissen, und entdecken Sie die Vielfalt unseres Sortiments. Von saftigen Äpfeln bis zu bunten Paprikaschoten – der Rabengarten hat für jeden Gaumen etwas zu bieten.

 

Ein Tag im Rabengarten ist nicht nur eine Feier des guten Geschmacks, sondern auch eine Gelegenheit, Gemeinschaft zu erleben.
Treffen Sie Gleichgesinnte, tauschen Sie Geschichten aus und knüpfen Sie neue Freundschaften, während Sie die Atmosphäre unseres Hofes genießen.

Markieren Sie sich den 3. September in Ihrem Kalender und seien Sie dabei, wenn der Rabengarten sein 40-jähriges Bestehen feiert.
Gemeinsam möchten wir die Genusskultur von Obst und Gemüse zelebrieren und Ihnen einen unvergesslichen Tag bieten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und darauf, mit Ihnen zu feiern!

Ihr Rabengarten-Team


Kann man Zuchiniblüten essen?

Kann man Zuchiniblüten essen?

Klares Ja, obwohl sie fast zu schön dazu aussehen. Sie sind eine Delikatesse und auch wir haben sie hin und wieder im Sortiment an unserem Marktstand. Die großen gelben Blüten kann man füllen und backen oder frittieren oder sogar roh essen im Salat.

Drei interessante Rezepte dazu finden Sie unter „mein schöner Garten“: Frittierte Zuchiniblüten, vegetarische Zuchiniblüten mit Bulgur und Kräuterseitlingen sowie gefüllte Zuchiniblüten mit Garnelen und Muscheln. Probieren Sie es bei Gelegenheit mal aus!


Roscana Agretto Classico

Roscana Agretto Classico

Müsst ihr mal probieren: Dieses italienische Gemüse sieht aus wie dicke, saftige Grashalme und heißt Roscana Agretto. Wir haben es neu im Sortiment. In Deutschland ist es als Mönchsbart oder Kapuzinerbart bekannt. 

Es entwickelt, kurz gegart, ein spinatartiges Aroma. In der Pfanne mit Knoblauch und Olivenöl gedünstet, schmeckt es lecker zu Spaghetti – ganz pur. Sardellen oder Thunfisch passen sehr gut  als Kombination dazu.

Es lässt sich auch als Vorspeise servieren. Kurz blanchieren 8in kochendem Wasser 3 Minuten garen) und mit etwas Meersalz, frisch gepresstem Zitronensaft/Aceto Balsamico und Olivenöl abschmecken. 

Roh haben die Stengel eher einen leicht salzigen, säuerlichen und grasigen Geschmack, lassen sich aber auch sehr gut essen. Sie schmecken knackig und frisch. 


Popeye-Power wirkt

Popeye-Power wirkt

Wisst ihr noch, was die Comicfigur Popeye so stark macht? Genau, in den Cartoons isst der Seemann Spinat und entwickelt dadurch auf einmal enorme Muskelberge und Kraft. Der Eisengehalt des Blattgemüses verleiht ihm diese Power. 

Bei uns könnt ihr auch euren Gemüsekonsum erhöhen, insbesondere auch mit Spinat in verschiedenen Varianten. Noch bieten wir ihn handverlesen an, denn Willi testet den Anbau gerade im Gewächshaus. Danach will er damit richtig durchstarten und wir bieten ihn noch knackiger auf unseren Wochenmärkten an. Das gelingt bestimmt, denn Willi hat einen richtig grünen Daumen. 

Wusstet ihr übrigens, dass Popeye englisch umgangssprachlich „Glotzauge“ heißt? Aber diese Info nur am Rande – genießt besser feinen Spinat und haut richtig rein!   


Start in die Salat-Saison

Start in die Salat-Saison

Ob als Beilage, Hauptspeise oder als i-Tüfelchen für den Burger – Salat ist vielseitig und gehört regelmäßig auf unseren Speiseplan. Die frischen Blattsalate aus dem Garten oder vom Markt sind ein wesentlicher Bestandteil gesunder Ernährung. Dafür gibt es gute Gründe:

1. Knackige Vitaminbombe

Salat schmeckt ohne alles vielleicht etwas fade, aber enthält tatsächlich reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Dazu gehören Vitamine A, E, B1, B2 sowie Kalium, Magnesium und Kalzium.

2. Gut für die grauen Zellen
Der Verzehr von Obst und Gemüse verlangsamt den Alterungsprozess des Gehirns und verringert das Risiko einer Demenzerkrankung.

3. Das besondere Etwas

Blattsalate sorgen mit ihren unterschiedlichsten Farben und Blattstrukturen für einen Hingucker auf dem Teller und passen mit dem richtigem Dressing zu allen Hauptgerichten. Das sorgt für Abwechslung – ja, wir sind große Salatfans! Du auch?

4. Kalorienarm

Hallo Sommerfigur, hier kommt dein liebster Snack. Alle Salate bringen sehr wenige Kalorien auf die Waage. Ungefähr zwischen 8 und 12 Kalorien je 100 Gramm Salatsorte. Mit einem leckerem Salat kann man ohne schlechtes Gewissen richtig genießen!

5. Entschlackend

Die vielen Ballaststoffe im Salat regen die Verdauung an und sorgen so für eine Entschlackung des Körpers.

Und der wichtigste Grund: Salate sind lecker!