Hallo Gunda

Hallo Gunda

Gunda ist nicht nur ein interessanter Name, sondern auch eine Kartoffelsorte, die wir im Sortiment haben. Gunda ist nicht gerade eine festkochende Sorte, eher mehlig, mit leuchtendem Fruchtfleisch und aromatisch im Geschmack. Schaut bei uns vorbei und nehmt euch mal ein leckeres Tütchen Gunda zum Ausprobieren mit. 


Ribollita Gemüsesuppe

Ribollita Gemüsesuppe

Wenn es kalt, nass und windig draußen ist, heizt eine deftige Suppe richtig gut ein. Jetzt ist die passende Zeit, um mal eine Ribollita Gemüsesuppe auszuprobieren mit unserem Schwarzkohl (Ribollita), frischen Tomaten, Mohrrüben und Kartoffeln. Sie schmeckt lecker und ist gesund: 

Für zwei Personen braucht man: 300 Gramm Schwarzkohl (Ribollita), zwei Tomaten,  2 Kartoffeln, 2 Mohrrüben, ein Glas (250g) Kichererbsen, eine rote Zwiebel, eine gehackte Knoblauchzehe, 0,5 Liter Gemüsebrühe, Tomatenmark, Paprikapulver, einen Zweig frischen Thymian, Rosmarin sowie ein Lorbeerblatt.

So geht es: Den Kohl gut waschen, den Mittelstrunk keilförmig entfernen und die Blätter ca. 1cm breit schneiden, die Zwiebel klein würfeln, die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Mohrrüben schälen und längs schneiden, Tomaten klein schneiden. Die Zutaten zusammen in einem großen Topf zwei Minuten anbraten.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen im Topf. Knoblauch, Tomatenmark, Kräuter, Tomaten und abgetropfte Kichererbsen dazu geben. Nun auf kleiner Flamme alles abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Dann kann die deftige Wintersuppe auch schon serviert werden. Wir wünschen guten Appetit! 


Bunte Vitamine

Bunte Vitamine

Power to the People! Vitamine kann der menschliche Körper nicht selbst herstellen, aber wir! Wir haben sie in Form von Obst und Gemüse. Rote Kiwi sind zum Beispiel gerade der Geheimtipp am Marktstand, aber auch die anderen Obstsorten wie Apfelsinen haben es in sich. Sie sind regelrechte Vitaminbomben und helfen euch, gesund durch die Winterzeit zu kommen. Äpfel enthalten neben Vitamin C auch Vitamin A, die Vitamine der B-Gruppe und zusätzlich Niacin und Folsäure. Obst und Gemüse sollten möglichst  frisch gegessen werden, weil während der Lagerung Inhaltsstoffe verloren gehen können – etwa das empfindliche Vitamin C. Schaut deshalb gerne öfter bei uns vorbei.


Eigene Ernte

Eigene Ernte

Frischer Grünkohl aus eigener Ernte ist genau das richtige in der Winterzeit – also jetzt. Der Kohl hat viel Vitamin C und zählt zu den Top 10. Grünkohl schmeckt sehr lecker nicht nur zur Wurst. Um über die natürliche Nahrungsaufnahme den Bedarf an Vitamin C zu decken, sollte Vitamin-C-reiches Gemüse allerdings nicht zu lange gekocht werden, da dies den Vitamin-C-Gehalt erheblich reduziert. Deshalb raten wir dazu, den Grünkohl nur kurz zu blanchieren und dann in Öl anzubraten. Schaut an unserem Marktstand vorbei und deckt euch ein.


Unsere Blumenwiese im Salat

Unsere Blumenwiese im Salat

Unsere Blumenwiese sah im Sommer nicht nur wunderschön aus, sondern sie schmeckt jetzt im Herbst auch sehr, sehr lecker. Die saftigen orangefarbenen Ringelblumen zum Beispiel, sie sehen im Salat nicht nur toll aus, sondern sind auch gesund und schmackhaft. Sie sind der der Hingucker im Grün, ebenso wie die anderen Blüten. Unseren Wildsalat verkaufen wir gerade an unserem Stand auf den Wochenmärkten. Holt euch bunte Vitamine ins Haus!


Wie fühlt es sich an, regionales Obst und Gemüse zu erzeugen?

Wie fühlt es sich an, regionales Obst und Gemüse zu erzeugen?

Willi kann das kurz und knapp auf den Punkt bringen: „Man könnte sagen, wir können unseren Traum von einer besseren Zukunft täglich aktiv und so intensiv leben. Da kann man doch nur glücklich sein.

Der Anblick der vor Vitalität strotzenden Gemüsereihen im Morgenlicht haut einen immer wieder um! Und wenn unsere Kunden am Marktstand unser Obst und Gemüse bewundern – da schlägt das Herz direkt höher.“


Mediterranes Sommergemüse

Mediterranes Sommergemüse 

Aus saftigen Auberginen lassen sich viele tolle Gerichte kochen. Dieses wunderschöne und leckere Schwarz-violette Gemüse feiert im Moment viel Beliebtheit an unseren Marktständen. Wir haben mal nachgefragt, was daraus so gezaubert wird. Jetzt im Sommer kommt die Aubergine bei vielen auf den Grill – leckerschmecker! Was ist euer Lieblingsrezept?

 

Übrigens auch keine schlechte Wahl für die Figur – Auberginen regulieren den Flüssigkeitshaushalt und regen die Verdauung an. 


Blumen sorgen für gute Laune

Blumen sorgen für gute Laune

Wir lieben Obst und Gemüse, aber auch Blumen dürfen hier auf dem Hof nicht fehlen. An jeder Ecke, ob drinnen oder draußen findet man schöne Blume in allen Farben. Das sorgt für gute Laune, das ist sogar wissenschaftlich bewiesen. 

Verwandelt ihr eure 4 Wände auch gerne in blühende Wohlfühloasen?


Klein aber oho!

Klein aber oho!

Die Cantaloupe-Melone ist unser Liebling. Vor allem an heißen Sommertagen! Die kleine Kugel steckt voller Power – eine richtige Geschmacksexplosion. Sie peppt Salate auf und mit wenigen Schritten wird aus der süßen Melone ein leckeres Sorbet. 

Für den erfrischenden Snack braucht man nur: etwas Minze, 125 ml Wasser, 50 g Zucker, 1 Cantaloupe-Melone und 8 EL Zitronensaft

Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat – abkühlen lassen. Die Minze waschen und als ganzen Stängel in den Sirup legen, ca. 5 Minuten darin ziehen lassen. Die Melone vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch pürieren. Die Minze aus dem Sirup nehmen. Zitronensaft unter den Sirup rühren und die Mischung mit dem Melonen-Püree vermischen. Die Melonenmasse in einem passenden Behälter im Tiefkühlgerät in etwa 4 Stunden gefrieren lassen und genießen.


Der Sommertrend 2021

Der Sommertrend 2021

Melone, Basilikum, Lauchzwiebeln und Aubergine gehen am Marktstand weg wie warme Semmeln. Der Basilikum ist klein aber fein. Die kleinen Blätter sind so aromatisch – perfekt, um Saucen, Suppen, Gemüse-, Nudel- und Fleischgerichte oder Pizza zu würzen.

 

Basilikum ist ein echtes Multitalent – es ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine wertvolle Heilpflanze. Entzündungen und Gelenkschmerzen werden gelindert, Stress abgebaut und der Magen beruhigt. Schon gewusst?